en

Verwertung

Verwertung von Acetylen- und DMF-Flaschen.

In einem von Frau Kunze entwickelten Verfahren verarbeitet die GiV Leipzig GmbH 100 % umweltgerecht drucklose Acetylenflaschen und DMF-Flaschen. Das Besondere und Einzigartige daran ist, dass sowohl der Stahlmantel sowie sämtliche Inhaltsstoffe verwertet werden. Aus diesem neuen Verarbeitungsprozess ergeben sich viele Vorteile für Unternehmen, die in größeren und kleineren Mengen Acetylen- und DMF-Flaschen entsorgen bzw. verwerten müssen.

Die Acetylen- bzw. DMF-Flasche wird mit sämtlichen Inhaltsstoffen zu 100 % verwertet. Für den Kunden ist das umweltgerechte Verwertungsverfahren der GiV Leipzig GmbH der höchste Umweltstandard, den man zur Zeit erreichen kann.

Wie lässt sich Umweltschutz und Wettbewerbsfähigkeit miteinander vereinbaren? Die GiV Leipzig GmbH hat die Lösung gefunden: 100%-ige Verwertung von Acetylen- und DMF-Flaschen inklusive aller Inhalte. Der Stahlmantel der Acetylen- und DMF-Flaschen wird dem Stahlwerk zugeführt und dort in die Stahlproduktion eingebracht.

Die Inhaltsstoffe werden in einem physikalisch-chemischen Verfahren aufbereitet und das Asbest unschädlich gemacht. Daraus resultierende Restprodukte können wieder in der Industrie eingesetzt werden.

Dieses europaweit einzigartige Verfahren bietet Ihnen alle Vorteile, die Sie von einer umweltgerechten Entsorgung bzw. Verwertung von Acetylenflaschen und DMF-Flaschen erwarten können.
 
Prozessbeschreibung

  • Die Acetylen- bzw. DMF-Flaschen werden in einer automatischen Anlage im Unterdruck bearbeitet.

  • Die Flaschen werden mittels eines Flaschenliftes automatisch in die geschlossene Anlage transportiert.

  • Die Flasche wird aufgenommen und in zwei Teile zersägt. Die Masse wird ausgepresst und in einen Big Bag befördert. Dieser Big Bag wird automatisch verschlossen und zur weiteren Verwertung gebracht.

  • Die Stahlflasche wird in einem Waschvorgang gereinigt und mit einer speziellen Tinktur in einem Tauchbad versiegelt.

  • Der Stahl geht ins Stahlwerk.

  • Das Kieselgur wird verwertet.

  • Durch eine biologische Abluftanlage wird die Abluft so gereinigt, dass sie die Umwelt nicht belastet. Dieses Verfahren entspricht den neusten EU-Richtlinien.

by TGS